Unterkunft Berlin

Unterkunft Berlin

Unterkunft Berlin

Berlin- Aufenthalt entführt in ein quirliges Großstadtleben, das nachhaltig gefangen nimmt

Hip, quirlig, rastlos, bunt, schnelllebig, unkonventionell, spannend; das ist Berlin. Als internationaler kultureller Schmelztiegel dient die Metropole als attraktiver Anziehungspunkt für junge Menschen aus aller Welt. Hipster, Künstler, Kreative,

Frei- bzw. Querdenker und Kulturschaffende, die nach einem Leben abseits stereotyper Konventionen streben, tummeln sich hier. Die Bundeshauptstadt lockt mit Freiheit, Liberalität und einer schier unerschöpflichen Diversität. Gleichzeitig lebt sie von einem fortwährenden Wechsel zwischen inneren und äußeren Sinneseindrücken, die den Menschen dazu animieren eine fein ausdifferenzierte Rolle für die eigene Person zu finden. Eine, die vermeintlich unverwechselbar und schwer zu ersetzen ist, nach Originalität verlangt und an ausgefallene Lebensentwürfe gekoppelt ist.

Dieses Phänomen ist in Berlin allgegenwärtig. Es fungiert als Motor für Kreativität, Erfolg und Macht. Durch die Kieze flirrt ein außergewöhnliches Flair, das Außenstehende unweigerlich gefangen nimmt. In einer Stadt, die sich täglich neu zu erfinden scheint, wirkt alles eine Spur außergewöhnlicher, aufregender und eindrucksvoller als anderswo. Wer seinen Urlaub oder Kurztrip in Berlin verlebt, taucht demnach in eine überwältigend- dynamisches Großstadtleben ein, das seinen eigenen Gesetzen zu folgen scheint und vermeintlich inspirierender als in anderen Regionen des Landes und der Welt ist. Der originelle Berliner Lifestyle animiert daher zur ganzheitlichen Selbstentfaltung. Das Ootel ist auch ein Gruppen Hotel.

Gemäß dem Motto “ Erlaubt ist was gefällt“, scheint hier nahezu alles möglich zu sein.

Auf der Suche nach dem nächsten Szene- Hotspot

Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Mauerpark und Neukölln gelten aktuell als Szene- Hotspots Berlins. Nach Aussagen internationaler Reiseexperten fällt Neukölln in diesem Kontext eine Sonderstellung zu. So zählen Insider das Viertel aktuell zu den weltweit 10 angesagtesten Szene- Vierteln der Welt.

Demnach gilt der Kiez derzeit als ultimativer Anti- Establishment- Schmelztiegel, der bedingt durch seinen permanenten Wandel fortwährend sein prägnantes Gesicht verändert. Der Prozess des stetigen sich neu Erfindens lässt den Kiez in seiner eigenen Originalität schwelgen. Leerstehende Geschäfte verwandeln sich hier unkompliziert und im Handumdrehen in hippe Galerien, Szene- Bars oder vegane Restaurants.

Berlin verfügt mit den Locations Berghain und Watergate über 2 der weltweit hippsten Clubs

Mit Berghain und Watergate verfügt die bunte Spreemetropole über zwei der derzeit im weltweiten Vergleich besten und coolsten Clubs, die Garanten für besten Partyspaß, interessante Begegnungen und mitreißende Musik sind. Sperrstunden kennt die Berliner- Clubszene nicht. Demnach wurde die Sperrstunde im Berliner Stadtgebiet im Kalenderjahr 1949 offiziell abgeschafft. Im Gegensatz zu anderen internationalen Metropolen können Szenegänger hier unbeschwert den ganzen Tag durchfeiern. Auguststraße, Torstraße, Oranienburger

Hostel Marzahn Berlin

Ein Hostel in Marzhan Berlin wird gesucht? Dann ist das Hostel Ootels.com genau die richtige Adresse...

Berlin ist mehr als nur eine Hauptstadt irgendwo im Osten Deutschlands. Es ist die Stadt und...

Der Jahresurlaub rückt vielleicht auch bei ihnen immer näher. Sie wollen in dieser Zeit,..

Straße, Hackescher Markt, Oranienstraße, Eberswalder Straße, Weser-, Wrangel- und Simon – Dach- Straße sowie Winterfeldtplatz und City- West gehören zu den populärsten Ausgehvierteln Berlins.

Das Berghain Berlin gilt als weltweit berühmt -berüchtigter Mythos. In dem stillgelegten Fernheizwerk in unmittelbarer Nähe zum Ostbahnhof, das heute den hippen Techno- Club beheimatet, finden demzufolge die exzessivsten, ausuferndsten Partys von ganz Berlin statt. Das Berghain, das seine Pforten erstmals 2004 öffnete, fordert nicht penetrant die Aufmerksamkeit Dritter ein. Vielmehr ist der Mythos rund um das Berghain selbsterklärend. Der Club ist einfach anders als alle anderen Partylocations der Welt und lebt von seinem legendären Image, das irgendwo zwischen Verruchtheit, Exzess, Originalität und Exklusivität einzuordnen ist.

Das Watergate, das in einem Neubau direkt an der Oberbaumbrücke angesiedelt ist, gilt als Schnittstelle zwischen den Kiezen Kreuzberg und Friedrichshain. Erlesene Bookings, hochwertige elektronische Musik, minimalistisches Inventar, ein grandioser Ausblick vom Waterfloor, ein idyllischer Außensteg und ein feierfestes, cooles Publikum zeichnen das Watergate aus.

Mit dem KitKat Club besitzt die Berliner Szene einen weiteren Hotspot, der für seine hedonistischen, ausufernden Partys international bekannt ist. Das Berliner Nachtleben ist wie kaum eine andere Clublandschaft der Welt eng mit Experimentierfreude, dem Streben nach Enttabuisierung und dem fortwährenden Austesten von Grenzen verbunden.

Nutzt das Ootel Berlin als hippe Unterkunft, um entspannt die angesagtesten Hotspots der Stadt zu entdecken

Wer in der Stadt, die tatsächlich niemals schläft, auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft mit unverwechselbarem, lebendigem Flair und guter Verkehrsanbindung ist, um entspannt in das ausschweifende Berliner Nachtleben einzutauchen, sollte seinen Fokus unbedingt auf das Ootel Berlin richten.

Die preisgünstige Unterkunft besitzt eine erstklassige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Unmittelbar vor der Türe befindet sich die Haltestelle Beilsteiner Straße, die ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für das Berliner Verkehrsnetz ist. Die Straßenbahnlinien 27, M 17 und M 18 fahren die Haltestelle an. Zusätzlich liegt der S- Bahnhof Springpfuhl in direkter Nähe zu der Unterkunft. Das Ootel Berlin dient deshalb als attraktiver Startpunkt, um die pulsierende Metropole entspannt zu erkunden.